…solang man sie nicht lebt!  Die Verächtlichmacher und Feinde der parlamentarischen Demokratie in Deutschland müssen durch die Verfassung schützenden Organe entlarvt und politisch bekämpft werden, auch bzw. gerade wenn sie im Parlament sitzen. Durch solch unglaubliche Entgleisungen wie in den letzten Tagen erlebt, versuchen die rechts Populisten gezielt die parlamentarische Arbeit zu erschweren und boykottieren. Wer frei gewählte Abgeordnete beschimpft und einschüchtert gehört nicht in das Parlament oder in die Räumlichkeiten des Reichstages. Es spricht für die Kraft unseres Parlamentes, dass auch die „Krokodiltränen“-Strategie der Herren Gauland und Baumann nicht aufgeht und am Rednerpult eindeutig klargestellt wird dass hier ein „Angriff auf das freie Mandat“Read More →

Auch wenn es positive Signale bei der Eindämmung der Pandemie gibt, kann keiner gegenwärtig einschätzen, wie sehr der Teil-Lockdown die Zahl der Neuinfektionen und der Covid-Patienten mindert, auch derer mit schwerem Verlauf und die intensivmedizinisch Behandelt werden müssen. Wir werden wohl weiterhin zwischen zwei Übeln wählen müssen und hoffen, langfristig dass kleinere zu finden. Kollaps der Wirtschaft mit tragischen Verlust von Existenzen oder Kollaps des Gesundheitswesen und der daraus resultierenden Triage wer weiter leben darf und wer eben nicht. Man darf derzeit froh sein nicht zum Kreis der Entscheider in diesem Teufelskreis zu gehören. Übrigens für alle die immer noch glauben Covid-19 mit der InfluenzaRead More →

Die Gewerkschaften sind ehemals aus der Arbeiterbewegung hervorgegangen, sie hatte die Gleichberechtigung der Arbeiterklasse oder die konkrete Verbesserung ihrer Lebensbedingungen zum Ziel. Somit setzten sich die etablierten Gewerkschaften seit Bestehen für bessere Löhne, Arbeitsbedingungen, mehr Mitbestimmung, Arbeitszeitverkürzungen und teilweise auch für weitergehende Gesellschaftsveränderung ein, unter anderem auch durch Mitwirkung bis in die Politik.  Sie schließen als Verhandlungspartner von Arbeitgebern oder deren Verbänden Tarifverträge ab und führen dazu Arbeitskämpfe, mit Hilfe von Streiks und Boykotts. Die Gewerkschaften versuchen, die Interessen ihrer Mitglieder zu vertreten, einen möglichst großen Teil der Unternehmensgewinne als Lohn und zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen an die Belegschaft zu verteilen. Dagegen vertritt die Geschäfts- oderRead More →

Mobilität der Zukunft erfordert bessere Arbeitsbedingungen für die Kolleginnen und Kollegen im ÖPNV Warnstreiks im HVV–Gebiet am 29.09.2020 ab Betriebsbeginn bis mittags! 25.09.2020 Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die Beschäftigten der Hamburger Hochbahn AG (Hochbahn) und der Verkehrsbetriebe Hamburg – Holstein GmbH (VHH) am kommenden Dienstag, 29. September 2020, ab Betriebsbeginn bis mittags zu Warnstreiks auf.Viele Beschäftigte werden ab 8:30 Uhr – auch für die Presse – bei der Kundgebung am Betriebshof Alsterdorf (Hamburger Hochbahn AG), Tessenowweg 2/22297 Hamburg anwesend sein. Für Interviews und Informationen stehen außerdem Sieglinde Frieß, stellvertretende Landesbezirksleiterin, und Natale Fontana, Fachbereichsleiter Verkehr, ver.di Hamburg vor Ort zur Verfügung. Es geht umRead More →

Vor seiner Wahl zum US-Präsidenten war Donald Trump im Immobiliengeschäft tätig, nach eigenen Aussagen sehr erfolgreich. Trotzdem soll er laut einem Zeitungsbericht weit weniger Dollar an den Fiskus abgeführt haben als ein amerikanischer Durchschnittsverdiener. Quelle: ntv Er selbst war es einst, der sagte: „Man kann gar nicht zu gierig sein.“ Je mehr Menschen haben, desto weniger wollen sie abgeben Und auch in unserem Land haben wir es mit dieser scheinbar endlosen Gier zu tun, millionenschwere Boni, Abfindungen, Steuervermeidung – am oberen Ende der Gesellschaft zerrt jeder am Teller, um ein möglichst großes Stück vom Kuchen zu bekommen. Und da diese sogenannten „Eliten“ oft als VorbilderRead More →

Seit rund zwei Wochen wird Kreml-Kritiker Nawalny in Berlin behandelt – und genauso lange ringt die Bundesregierung mit der Frage,wie sie auf dessen Vergiftung reagieren soll. Bei Anne Will gerät darüber Diplomatie-Veteran Ischinger mit Linken-Politikerin Dagdelen aneinander. Die Pipeline Nord Stream 2 soll Erdgas durch die Ostsee von Russland nach Deutschland transportieren. Nur noch etwa 150 Kilometer der insgesamt 2360 Kilometer langen Strecke fehlen. Derzeit ruht der Bau wegen im Dezember 2019 verhängter US-Sanktionen. Doch nun steht die Unterstützung der Bundesregierung wegen der Vergiftung des russischen Kreml-Kritikers Alexej Nawalny auf der Kippe. Seit der russische Kreml-Kritiker einem Anschlag mit Nowitschok zum Opfer fiel, wird plötzlichRead More →

In Berlin demonstrieren die Leute eigentlich gar nicht gegen Corona-Maßnahmen und Regulierungen, sondern vielmehr für Ihr Recht, von der Komplexität der Welt überfordert zu sein. Zitat eines unbekannten Autors Widersacher gegen Impfungen , die es noch gar nicht gibt, verhärmte Rentner, die im Rausch ihrer Euphorie den Tag der Freiheit ausrufen, Menschen die tatsächlich glauben, die Maskenpflicht würde sofort abgeschafft nur weil sie es fordern. Eine Journalistin wird von einem wütenden Mob bepöbelt, sie hätte die Veranstaltung auflösen lassen. Rocker und Metalfans tragen die Flagge eines Reichs umher, in dem sie allein für ihre langhaarigen Frisuren Prügel bezogen hätten und in der die Impfpflicht längstRead More →

Herr Spahn fragte die Kritiker der in Deutschland ergriffenen Corona Maßnahmen in welchem Land besser mit der Krise umgegangen wird und wo sie derzeit lieber Leben würden. Eine Antwort bleiben sie jedoch schuldig.  Und bei allem, was uns zurzeit in der Politik bewegt, bei aller Fassungslosigkeit über manche Vorgänge und berechtigten Sorgen und Ängsten ist unsere Geschichte, die Geschichte der Bundesrepublik, dennoch eine Erfolgsstory. Aus dem Land, welches nach den Weltkriegen nur durch die Gnade der Alliierten und Kriegsgegner überhaupt noch eine letzte Chance bekam, ist ein Ort geworden an dem sich Millionen sehnen leben zu dürfen. Sicher ist, es können nicht alle kommen, aberRead More →

Auf Demonstrationen hetzen derzeit Verschwörungstheoretiker, Aluhutträger und Rechtspopulisten gegen die von der Bundesregierung ergriffenen Corona-Maßnahmen. Die Theorien zum Thema Sars-CoV-2 werden teils immer hanebüchener. Der Fantasie der Bild-Zeitung lesenden „Garten-Nazis“ sind offenbar keine Grenzen gesetzt. Vielen der gerade für Schlagzeilen sorgenden Aluhutträger glauben, sie hätten die absolute und einzige Wahrheit gepachtet und viele Mütter Beimer und der durchschnittliche deutsche (verschwörungs) Theo plappern die Behauptungen ungeprüft nach und/oder verbereiten diesen Unfug in den Social-Media. Und obwohl öffentliche Kundgebungen untersagt werden, kommen Menschen entgegen den Empfehlungen zusammen, um gegen die Corona-Eindämmungsmaßnahmen der Regierung zu demonstrieren. Nun stellt sich die Frage zu Recht: Ist Corona gefährlicher, gar tödlicherRead More →

Weil es wichtiger geworden ist Dinge zu besitzen und anderen damit seinen Status zu symbolisieren, statt eine Persönlichkeit zu entwickeln und dadurch jemand zu werden zu dem die eigenen Kinder aufschauen. Darin definiert sich die Armut unseres Wohlstandes, die Ketten unserer Gesellschaft aus Gold und die palastartigen Käfige in denen wir Leben. Kindheitsforscher Michael Hüter warnt: „Hört auf, eure Kinder in Kitas zu geben! “ Zu Recht wie ich finde! Die sogenannten Erwachsenen lieben und erzählen nur noch die Geschichten von Krieg, Unterwerfung, Leid und Not, von Konkurrenz statt Kooperation, die von Egoismus und Ausbeutung statt die von der Verbundenheit und Solidarität. Gegenwärtig lieben dieseRead More →